HKC Berlin

Leistungssport

Im HKC werden Kanurennsport und Parakanurennsport als Leistungssport ausgeübt. Der Rennsport wird auch als die Formel 1 auf dem Wasser bezeichnet. Gefahren werden Strecken über 200m, 500m und 1.000m in Feldern von bis zu 9 Booten. Kanurennsport ist traditionell ein Medaillengarant bei Olympischen Spielen für Deutschland.

Auch im HKC zeigen die ambitionierten Kanutalente Jahr für Jahr Bestleistungen. Seit 2020 konnten sich bereits 5 Sportlerinnen und Sportler für die Nationalmannschaft bzw. für die Junioren- und U23-Nationalmannschaft qualifizieren. Dabei konnten insgesamt 6 WM-Medaillen erhandelt werden. 

National sind die Deutschen Meisterschaften der Höhepunkt unserer Aktiven. Seit 2018 (Coronajahr 2020 ausgenommen) konnten jedes Jahr über 20 Medaillen auf der Deutschen Meisterschaft gefeiert werden. 

Auf dieser Seite kannst Du unsere Aktiven auf ihrem Weg begleiten. Immer mit dem Ziel: Olympische Spiele 2024 in Paris und 2028 in Los Angeles. 

Aktuelles

Weltcupsieg für Lisa!

Zusätzlich noch Bronze im C2 über 200 & 500m in Poznan.

Lisa Jahn weiter auf Olympiakurs

Beim Weltcup im ungarischen Szeged konnte Lisa sich mit ihrer Potsdamer Partnerin Hedi Kliemke deutlich gegen das zweite Deutsche Boot durchsetzen

Internationale Brandenburger Regatta

Über 800 Aktive zeigten auf dem Brandenburger Beetzsee ihr Können. Mit dabei waren auch 19 HKC Talente, die in allen Altersklassen sehr gute Leistungen erbrachten.

Aktuelles

Unsere Bundeskader

Lisa Jahn

Bundespolizistin

O-Kader

Trainer: Lars Kober

größte Erfolge

Platz 4 Olympia 2021

WM Silber & Bronze 2023

Larissa Nölke

Schülerin – Flatow OS

NK2-Kader

Trainer: Niklas Durdel

größte Erfolge

Silber Olympic Hopes Games 2023

Julius Geisen

Schüler – Flatow OS

NK1-Kader

Trainer: Felix Geisen

größte Erfolge

Juniorenweltmeister 2023

Platz 4 Junioren EM 2023

Leon Noack

Schüler – Flatow OS

NK2-Kader

Trainer: Felix Geisen

größte Erfolge

Platz 4 Olympic Hopes Games 2023

Joice Kreft

Schülerin

L-Kader

Trainerin: Kerstin Feister

größte Erfolge

Gold Parakanu WM 2023

2x Gold „Die Finals“ 2023

Hannah Ost

Schülerin – Flatow OS

NK2-Kader

Trainer: Niklas Durdel

größte Erfolge

Platz 4 Olympic Hopes Games 2022

 

Christos Tanousis

Schüler Flatow -OS

NK2-Kader

Trainer: Niklas Durdel

größte Erfolge

2x Gold Olympic Hopes Games 2023 

Silber Olympic Hopes Games 2023

Ansprechpartner Leistungssport

Simon Heimann

Simon ist der Ansprechpartner für unsere Kadersportler und vertritt den HKC bei Sitzungen im LKV.

Lucas Patzlaff

Lucas ist für die Meldung und die Öffentlichkeitsarbeit im Leistungssport zuständig. 

Lisas Road to Paris

Verfolgt Lisa auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen

Quotenplatz gesichert

Bei der Heim WM in Duisburg im August 2023 sichert sich Lisa gemeinsam mit Hedi Kliemke aus Potsdam zwei Quotenplätze für Deutschland bei den Olympischen Spielen 2024.

Nationale Qualifikation

Deutschlands Kanu-Elite geht im April 2024 zu zwei Sichtungsregatten an den Start. Nur die besten waren ihre Chance auf die Olympia-Tickets.

Lisas Road to Paris

Verfolgt Lisa auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen

Interne Qualifikation

Die besten der Sichtungsrennen treten im Mai 2024 beim Weltcup gegeneinander und gegen die Weltelite an. Wer als schnellstes Deutsches Boot überzeugt, startet in Paris. 

Olympische Spiele

Vom 8.-11. August finden in Paris die Finalrennen der Kanuten statt. Lisa möchte in ihrem zweiten Olympia Finale um die Medaillen fahren. 

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten

Parakanu in Heiligensee

Mit Joice Kreft hat das erste mal eine Parakanutin aus dem HKC an internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Joice konnte im Jahr 2023 bei der Heim WM in Duisburg sogar die Goldmedaille feiern. 

Bei den Special Olympics in Berlin konnte sie leider aufgrund ihres jungen Alters noch nicht an den Start gehen. Joice startet im Kajak bei den Sportlerinnen mit geistigen Einschränkungen und möchte 2027 an den Special Olympics in Perth/Australien teilnehmen.

Mit Joice haben wir eine Vorreitern und ein Vorbild für andere Menschen mit Beeinträchtigungen bei uns im Verein und hoffen, dass wir in den kommenden Jahren weitere Menschen mit Beeinträchtigungen bei und im Verein betreuen dürfen.